Zahlen merken

 

Angenommen du willst dir die Jahreszahl bzw. Geheimnummer bzw. Telefonnummer 1507 merken, dann gehst du wie folgt vor. Du teilst die Zahl auf in jeweils 2-stellige Zahlen. In diesem Fall wäre es die 15 und die 07. Diese verwandelst du nun in Bilder, mit denen dein Gehirn etwas anfangen uns assoziieren kann. Die 15 ist für mich z.B. Kolumbus, weil der im 15. Jahrhundert Amerika entdeckt hat. Die 07 steht für die sieben Zwerge. Nun kannst du dir eine kreative Geschichte einfallen lassen. Stell dir vor, wie Kolumbus mit seinem Schiff zu Besuch bei den sieben Zwergen uns Schneewittchen vorbeisegelt. Alleine diese Vorstellung genügt schon, dass du dich an die Zahl 1507 wesentlich schneller erinnern kannst, als wenn du dir die Zahl rational über das Schrift- oder Lautbild abgespeichert hast.

Bei der Zahl 7354 hättest du die Zahlenpaare 73 und 54. Hier ist es schwieriger ein passendes Bild für jedes Zahlenpaar zu finden. Für die Erweiterung gibt es eine andere, noch schnellere Technik – die LOCI-Technik. Diese zeige ich dir z.B. in meinem kostenlosen Webinar.

Du kannst natürlich auch die einzelnen Ziffern in Bilder verwandeln. Dann brauchst du 10 festgelegte Bilder. Die kannst du dir mit der Zahl-Symbol-Technik leicht festlegen. Meine Empfehlung: 0 = sieht aus wie ein Schwimmring. 1 = Einhorn. 2 = Medaille. 3 = Dreirad. 4 = Tisch. 5 = eine Hand. 6 = Sixpack. 7 = 7 Zwerge, 8 = eine Achterbahn und 9 = Schwein, da das Schwänzchen sich so kringelt. Wenn Sie sich nun die Handynummer 0174-5263895 merken möchten, können Sie z.B. an folgende Geschichte denken: Die 01 brauchen Sie sich nicht merken, da die bei jeder Handynummer gleich ist. Sie sehen die 7 Zwerge und Schneewittchen an einem Tisch (4) sitzen. Sie winken mit ihren Händen (5) langen sie in eine Steckdose (2). Sie finden darin einen Lottoschein (6) auf dem ein Dreirad (3) gemalt wurde, das über eine Achterbahn (8) fährt und von einem Schwein (9) gezogen wird.

Zurück zur Übersicht