So lässt sich ein fotografisches Gedächtnis trainieren!

Je komplizierter Aufgaben sind, die an unser Gehirn gestellt werden, desto größer und positiver ist der Effekt für die Bildung neuer Verknüpfungen. Ein fotografisches Gedächtnis zu trainieren, ist vor allem durch Denksport mit visuellen Herausforderungen erreichbar. Auf www.markus-hofmann.de finden Sie zahlreiche Übungen dafür!

Bilderrätsel können das fotografische Gedächtnis trainieren.

Ihr fotographisches Gedächtnis profitiert von Aufgaben und Problemen, die sich durch Ihre visuelle Merkfähigkeit lösen lassen. So ist das allseits bekannte und beliebte Suchbild mit den „10 Fehlern“ in der Sonntagszeitung schon eine gute Übung, um Ihr fotografisches Gedächtnis zu trainieren. Werden die Problemstellungen aber noch anspruchsvoller und rufen zusätzlich andere Bereiche des menschlichen Gehirns auf den Plan, so ist das Workout für das Gehirn noch viel wirkungsvoller. Probieren Sie doch auch einmal das „Dreieck“-Spiel von Markus Hofmann aus und testen Sie Ihr fotografisches Gedächtnis!

Trainieren Sie Ihr Gedächtnis

Hier geht es zum Gedächtnistraining

Webinar Gedächtnistraining (kostenfreies Webinar)

Die Geheimnisse der Gedächtnisweltmeister. Das volle Potenzial Ihres Gehirns nutzen. Neues Wissen mit vorhandenem Wissen effizient verknüpfen. Bringen Sie ihr Gehirn bequem von zuhause aus auf Trab!

Hier geht es zu den Merktechniken

Meine Merktechniken

Hier erfahren Sie die Techniken der Gedächtnis-Weltmeister und wie Sie sich ALLES besser merken können! Sei es Namen und Gesichter, Zahlen, Daten, Fakten oder Fach- und Allgemeinwissen.

Hier geht es zu den Denksportaufgaben

Denksportaufgaben

Hier geht’s zur Sammlung der besten Denksportaufgaben, bei denen Sie um die Ecke denken dürfen. Tüfteln Sie selbst, denken Sie nach und stellen Sie diese Rätsel Ihren Freunden vor. Abendfüllende Gespräche garantiert.

Markus Hofmann Glossar Fotografisches Gedächtnis trainieren

KOSTENLOSES WEBINAR

KOSTENLOSER NEWSLETTER