Kann Gedächtnistraining Senioren wirklich helfen? Ja!

Dass die Gedächtnisleistung im Alter nachlässt, ist naturgegeben, wenn auch sehr schade. Wie viele Erfahrungen, Wissen und vor allem schöne Erinnerungen gehen verloren? Dabei können durch Gedächtnistraining Senioren dem Verlust der Merkfähigkeit tatsächlich entgegenwirken! Aber auch wenn Sie selbst noch nicht unter Gedächtnisverlust leiden, werden Sie hier viel Nützliches erfahren.

Lesen Sie hier, wie Gedächtnistraining Senioren gegen das Vergessen hilft!

Durch Gedächtnistraining Senioren vor Demenz und auch vor der natürlichen, nicht krankheitsbedingt geringer werdenden Erinnerungs- und Lernfähigkeit zu schützen, ist nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken mögen. Im Grunde genommen hilft regelmäßiges, abwechslungsreiches Gehirnjogging Senioren schon ausreichend, das Gedächtnis zu trainieren. Es wird nichts Außergewöhnliches verlangt, außer Sie wollen das! Nur ein paar Kreuzworträtsel mehr im Monat, Spiele mit dem Nachwuchs, aber auch das Lesen neuer Bücher halten das Gehirn fit und gesund. Noch mehr Gutes für Ihr Köpfchen können Sie auf unseren Seiten tun!

Trainieren Sie Ihr Gedächtnis

Markus Hofmann - Card

Webinar Gedächtnistraining
(kostenfreies Webinar)

Die Geheimnisse der Gedächtnisweltmeister. Das volle Potenzial Ihres Gehirns nutzen. Neues Wissen mit vorhandenem Wissen effizient verknüpfen. Bringen Sie ihr Gehirn bequem von zuhause aus auf Trab!

mehr erfahren
Markus Hofmann - Card

Meine Merktechniken

Hier erfahren Sie die Techniken der Gedächtnis-Weltmeister und wie Sie sich ALLES besser merken können! Sei es Namen und Gesichter, Zahlen, Daten, Fakten oder Fach- und Allgemeinwissen.

mehr erfahren
Markus Hofmann - Card

Denksportaufgaben

Hier geht’s zur Sammlung der besten Denksportaufgaben, bei denen Sie um die Ecke denken dürfen. Tüfteln Sie selbst, denken Sie nach und stellen Sie diese Rätsel Ihren Freunden vor. Abendfüllende Gespräche garantiert.

Jetzt (um)denken!

Gedächtnistraining Senioren - Gedächtnis wie in alten Zeiten

Wir alle haben ein Gedächtnis und uns allen kann es mehr oder weniger abhanden kommen. Das muss überhaupt nichts mit dem Alter zu tun haben, aber im Alter ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass das menschliche Gedächtnis einfach etwas nachlässt. Was einerseits sehr schade ist, da man mit den Jahren umso mehr Erinnerungen hat, die es wert sind auch erinnert zu werden. Andererseits ist es einfach biologisch normal, dass das Gedächtnis mit dem Alter schwächer wird. Doch diesem Gesetz musst Du Dich nicht beugen, sondern kannst durch Gedächtnistraining für Senioren gegensteuern. Mit meinen Gehirntrainings lässt sich Dein Gedächtnis dahingehend trainieren, dass Du durch Spiel und Spaß lernst, wie Du die wichtigsten Informationen besser behalten kannst. Hier erfährst Du, mit welchen Gedächtnistrainings für Senioren das ganz einfach geht, wie das auch im Alter noch effektiv funktioniert und wie Du durch Gehirnjogging Alzheimer vorbeugen kannst. 

 
Tipps und Übungen für Gedächtnistraining Senioren

Alzheimer ist zum Beispiel eine Krankheit, die wie ein Damoklesschwert über uns schwebt, wenn wir Menschen Älter werden. Als Senior und mit fortschreitendem Leben kann unter bestimmten Umständen jedem von uns Demenz blühen. Doch hier können wir mit Gedächtnistrainings für Senioren vorbeugen, bzw. Du kannst es, und Du kannst jetzt gleich mit meinen Übungen fürs Gehirn loslegen:

 

Nie wieder vergessen, wo Du Deine Sachen hingelegt hast


Das erste Gedächtnistrainings für Senioren ist ein schönes Spiel. Es ist einfach zu erlernen und es ist einfach nur super als Hilfe im Alltag. Vergisst Du manchmal, wo Deine Sachen liegen? Schlüssel, Brille, Fernbedienung - Diese und andere Sachen scheinen sich immer vor Dir zu verstecken? Kein Problem, Du kannst mit meinen Gedächtnistrainings für Senioren etwas tun, indem Du Dich von ihnen verabschiedest. Du kannst Deine Erinnerung fördern, indem Du Dich zum Beispiel von Deiner Fernbedienung verabschiedest, wenn Du sie weglegst. Dann sagst Du zum Beispiel "Also, mach's gut, Fernbedienung. Es war mal wieder sehr unterhaltsam mit Dir, wie sehen uns morgen wieder und herrschen gemeinsam über den Fernseher. Ich leg dich hier an diesem Sideboard ab. Lauf nicht weg." Warum solltest Du das tun? Dein Gehirn misst der Position der Fernbedienung jetzt eine größere Bedeutung bei. Du hast Dich viel mehr mit dem Ort beschäftigt, wo sie liegt und Dein Hirn stellt eine Verbindung zwischen dem Objekt und seinem Platz her. Das klappt viel besser, als wenn man etwas einfach nur beiläufig wohin legt und das hilft übrigens auch jungen Menschen - Du bist nicht allein mit diesem Problem! 

 

Nie wieder Telefonnummern oder Geburtstage vergessen

Das gilt auch für Geburtsdaten, Telefonnummern oder ähnliche Zahlenkombinationen. Bleiben wir auch bei diesem Tipp zum Thema Vergesslichkeit mal beim TV. Das Gerät verlangt manchmal eine PIN-Nummer, die Du immer wieder vergisst. Bisher musstest Du dann immer wieder Deinen Zettel rauskramen, auf dem die Nummer stand? Das kannst mit meinem Gedächtnistraining für Senioren ändern, indem Du auch hier wieder eine Verbindung in Deinem Gehirn anregst, und zwar zwischen den Ziffern und dazu passenden Bildern, die Du mit ihnen assoziierst. Eine 1 ist zum Beispiel ein Einhorn, eine 2 eine Medaille, eine 3 das Dreirad der Enkelin, eine 4 Dein Wohnzimmertisch mit den vier Beinen, eine 5 Deine Hand usw. 
Wenn Du Dir nun eine PIN-Nummer mit der Ziffernfolge 1342 merken möchtest, baust Du Dir daraus folgende Geschichte: Das Einhorn fährt mit dem Dreirad auf dem Tisch herum und hat eine Medaille um den Hals. Bau Zahlen-Bild-Verbindungen, die Dir gefallen, die Dir zuerst einfallen, für die Ziffern von 1 - 9 und schon hast Du eine effektive, kostenlose Übung, die Dir hilft, Dir alle Zahlenreihen zu merken. Schau dir dazu meine Merktechniken an: https://www.unvergesslich.de/gedaechtnistraining/meine-merktechniken/

Dieses Spiel für Deine geistige Fitness funktioniert für PIN-Nummer ebenso, wie für Geburtstage, Handynummern oder Ähnliches.

 

Demenz und Altersvergesslichkeit - Unterschiede und was man dagegen tun kann

Und solche Übungen helfen älteren Menschen vor allem auch wunderbar, um etwas gegen Altersvergesslichkeit oder auch gegen Demenz zu tun. Beide - Demenz und Altersvergesslichkeit - können bis zu einem gewissen Grad ähnliche Sypmtome aufweisen, Du vergisst einfach Dinge, die Du Dir früher einmal merken konntest. Das ist aber erstens auch bei jungen Menschen oft der Fall, die einfach etwas schusselig sind. Und zweitens ist Demenz etwas, das sich schließlich auch in wesentlich schwerwiegenderen geistigen Krankheitszeichen äußert. Trotzdem kannst Du gegen die Altersvergesslichkeit und die Demenz etwas tun, in dem Du Gedächtnistrainings für Senioren machst. Mit meinen Übungen kannst Du Dich und Dein Gehirn ganz leicht und mit Spaß bei der Sache fit halten. Denn durch regelmäßige Gedächtnistrainings bringst Du Deine "Grauen Zellen" zum Arbeiten, schulst Deine geistigen Fähigkeiten und verhinderst so effektiv geistigen Abbau. 

 

Echte Fitness für mehr geistige Leistungsfähigkeit

Dein Gehirn profitiert von den Übungen im Gehirnjogging! Stelle es Dir wie einen Muskel vor, den Du durch Sport trainierst. So kannst Du auch Dein Hirn mit der Zeit immer wieder aufs Neue stimulieren, es aktiv und "bei Laune" halten. Mit meinen Übungen trainierst Du logisches Denken, Kopfrechnen und steigerst Deine geistigen Leistungen. Mit dem Gehirnjogging kannst Du zu jedem Zeitpunkt im Leben anfangen, und so ist es natürlich auch für ältere Menschen sehr gut geeignet. Nimm Dir die Zeit, regelmäßig am Tag mit ein paar Aufgaben für ein gutes Gedächtnis zu üben. Denn mit meinen Gehirntrainings sind die Themen Altersvergesslichkeit und Demenz nicht mehr Deine Themen!

Zurück zur Übersicht