Wie funktioniert das Gehirn als Speicher von Erinnerungen?

Während Kreativität, Fantasie und bildliche Vorstellungskraft in der rechten Hälfte des Gehirns angesiedelt sind, ist die linke Gehirnhälfte unter anderem für rationale Denkprozesse, Sprache und Schrift zuständig. Wie aber funktioniert das Gehirn überhaupt - und wie am effektivsten, wenn Sie es dazu nutzen möchten, abrufbare Erinnerungen zu speichern?

Wie funktioniert das Gehirn? Auf die ganzheitliche Nutzung kommt es an!

Alle Informationen, die das menschliche Gehirn erreichen, werden zunächst im Kurzzeitgedächtnis gespeichert und zumeist bald wieder verworfen. Nur als relevant eingestufte Nachrichten gelangen ins Langzeitgedächtnis und sind dort jederzeit wieder abrufbar. Als relevant werden Informationen eingestuft, wenn sie mehrfach wiederholt (auswendig gelernt) oder auf prägnante Weise aufgenommen werden. Letzteres ist der Fall, wenn beide Gehirnhälften herangezogen werden, um Informationen zu speichern. Wie erinnert man sich? Lernen Sie, wie es funktioniert, das Gehirn auf einprägsame und spielerische Weise mit Informationen zu versorgen und so Ihre Gedächtnisleistung nachhaltig zu steigern!

Trainieren Sie Ihr Gedächtnis

Markus Hofmann - Card

Webinar Gedächtnistraining
(kostenfreies Webinar)

Die Geheimnisse der Gedächtnisweltmeister. Das volle Potenzial Ihres Gehirns nutzen. Neues Wissen mit vorhandenem Wissen effizient verknüpfen. Bringen Sie ihr Gehirn bequem von zuhause aus auf Trab!

mehr erfahren
Markus Hofmann - Card

Meine Merktechniken

Hier erfahren Sie die Techniken der Gedächtnis-Weltmeister und wie Sie sich ALLES besser merken können! Sei es Namen und Gesichter, Zahlen, Daten, Fakten oder Fach- und Allgemeinwissen.

mehr erfahren
Markus Hofmann - Card

Denksportaufgaben

Hier geht’s zur Sammlung der besten Denksportaufgaben, bei denen Sie um die Ecke denken dürfen. Tüfteln Sie selbst, denken Sie nach und stellen Sie diese Rätsel Ihren Freunden vor. Abendfüllende Gespräche garantiert.

Jetzt (um)denken!
Zurück zur Übersicht