Skip to content

Braintalk am 23.01.24 um 20 Uhr

Josua Kohberg

Markus Hofmann trifft den Neurowissenschaftler und Autor

Braintalk 2024 Joshua Kohberg

Gehirngerecht und spielerisch eine Sprache erwerben

Eine Sprache spielen statt lernen? Was provokant klingt, ist neurowissenschaftlich fundiert.

In diesem Braintalk erfährst du, wie einfach das Erlernen einer neuen Sprache sein kann. In nur 20 Prozent der sonst üblichen Zeit verstehst und sprichst du eine neue Sprache.

Und das Beste:

  • ohne lästige Grammatikregeln
  • ohne Auswendiglernen,
  • ohne Vokabelpauken und tatsächlich
  • ohne Disziplin

Das funktioniert tatsächlich ganz einfach auf der Basis neuester, neurowissenschaftlicher Erkenntnisse. Vergiss alles, was du jemals über „Sprachen lernen“ gehört hast, denn ab jetzt wirst du eine Sprache erwerben, indem du die Sprache spielst. Du delegierst sage und schreibe 80 Prozent deiner Lernzeit an dein Unterbewusstsein. Lernen ganz einfach nebenbei. In Rekordzeit wirst du zum Sprachtalent.

Und das Beste – diese wirklich gehirngerechte Art des Sprachtrainings ist heute für jeden Erwachsenen möglich. Wie das funktioniert zeigt uns Josua in diesem Braintalk. Unterlegt mit unschlagbaren Beweisen und EEG Studien.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt hier kostenlos anmelden

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung der Webinar-Teilnahme verwendet und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier unsere Datenschutzerklärung.

Wer ist …

Josua Kohberg

Josua Kohberg im Braintalk mit Markus Hofmann

Josua Kohberg hat 1991 – im Alter von 19 Jahren – sein erstes Unternehmen gegründet. Ende der 90er Jahre startet er die Entwicklung des NEOOS® – ein Gerät, das es möglich macht, über die Haut zu hören und so Lerninhalte passiv und nebenbei unbewusst aufzunehmen.

2000 legte er mit Gründung der KOSYS GmbH die Basis für die heute international tätige KOSYS Unternehmensgruppe. Josua Kohberg lebt auf Zypern und ist bis heute immer nach als Gründer, Inhaber und zum Teil auch noch in der Geschäftsführung tätig.

Eine seiner wichtigsten Mentorinnen war Vera F. Birkenbihl, mit welcher er von 1997 bis 2011 eng verbunden war. Sie hat ihn in den Bereichen Lernen, Persönlichkeitsentwicklung und gehirngerechte Wissensaufnahme nachhaltig geprägt. 

Deshalb befasste er sich ab 1997 auch zunehmend mit Lernforschung, Neurowissenschaft und positiver Psychologie. Er wurde selbst zum Experten auf diesem Gebiet, hat sein Master Studium in cognitive Neuroscience (aon) absolviert und bis heute 9 Bücher, 16 Sprachkurse und mehr als 100 Mental Trainings als Autor veröffentlicht. 

An WOOYCE® – der Analyse der menschlichen Stimme – forscht er gemeinsam mit seiner Frau Simone seit 2003. Aus der Grundlage dieser Forschungsarbeit wurde 2020 die erste App publiziert. 2023 erschien die zweite App FNPLY®, die größte Revolution im Sprachtraining der letzten 300 Jahre.

Er verbindet seine Passion als Unternehmer, Wissenschaftler und Redner mit klar strukturierten Produktentwicklungen. Er liebt es, Wissen zu integrieren und für andere zugänglich zu machen. 

Seine These: Am effizientesten erlangen wir neue Fähigkeiten, indem wir uns etwas ansehen oder anhören, das unseren Interessen entspricht. Und dann auch sofort in Umsetzung gehen – so wie Kleinkinder, die ihre Muttersprache lernen. Doch wir müssen diese Fähigkeiten auch wirklich lernen wollen und überzeugt sein, dass wir in der Lage dazu sind! Das gilt für Wissen und Fremdsprachen genauso, wie für Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich der persönlichen Entwicklung.