Wozu nützen uns Gedächtnisübungen wirklich?

Gedächtnisübungen haben dem ersten Anschein nach nur einen Zweck, nämlich den, unsere Merkfähigkeit zu steigern. Doch sie bewirken weitaus mehr. Denn durch verschiedene Übungen werden auch unterschiedliche Bereiche des Denkens miteinander verknüpft. Das Zusammenwirken dieser Sphären mündet dann in der Kreativität des Menschen.

Gedächtnisübungen helfen dabei, kreativ Lösungen zu finden.

Gedächtnisübungen machen also mehr aus unseren vorhandenen geistigen Kapazitäten. Denn wenn wir das Gedächtnis trainieren, werden Verknüpfungen zwischen verschiedenen Begriffen, Informationen und Bereichen des Denkens gestärkt. Im Alltag hilft uns das, schnell Lösungen für persönliche, berufliche und natürlich sachliche Probleme zu finden. Das erkennt man schon beim Brainstorming, wenn sich plötzlich unzählige Ideen ihren Weg ins Bewusstsein bahnen und wir nicht genau sagen können, woher sie auf einmal kommen. Ein leistungsfähiges Gehirn spiegelt sich somit in der Fähigkeit wider, Probleme spontan und mit geeigneten Mitteln lösen zu können.

Trainieren Sie Ihr Gedächtnis

Markus Hofmann - Card

Webinar Gedächtnistraining
(kostenfreies Webinar)

Die Geheimnisse der Gedächtnisweltmeister. Das volle Potenzial Ihres Gehirns nutzen. Neues Wissen mit vorhandenem Wissen effizient verknüpfen. Bringen Sie ihr Gehirn bequem von zuhause aus auf Trab!

mehr erfahren
Markus Hofmann - Card

Meine Merktechniken

Hier erfahren Sie die Techniken der Gedächtnis-Weltmeister und wie Sie sich ALLES besser merken können! Sei es Namen und Gesichter, Zahlen, Daten, Fakten oder Fach- und Allgemeinwissen.

mehr erfahren
Markus Hofmann - Card

Denksportaufgaben

Hier geht’s zur Sammlung der besten Denksportaufgaben, bei denen Sie um die Ecke denken dürfen. Tüfteln Sie selbst, denken Sie nach und stellen Sie diese Rätsel Ihren Freunden vor. Abendfüllende Gespräche garantiert.

Jetzt (um)denken!
Zurück zur Übersicht