Gedächtnistraining für Senioren: Übungen speziell für die ältere Generation

Wenn die Erinnerung nachlässt, können Sie mit allerlei vermeintlich hilfreichen Kräutern und Tinkturen dagegen angehen - oder aber Sie widmen sich einem Gedächtnistraining für Senioren. Übungen speziell für die ältere Generation wirken nicht nur effektiv gegen die Vergesslichkeit, sondern sind obendrein ein ebenso spaßiger wie kurzweiliger Zeitvertreib.

Gedächtnistraining für Senioren - Übungen, die Spaß machen

Es ist kein Geheimnis: Mit zunehmendem Alter lassen Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnisleistung nach. Aber niemand muss sich mit seiner Vergesslichkeit abfinden! Mit ein paar einfachen Übungen können Sie der sinkenden Geistesaktivität nachhaltig entgegenwirken. Wir haben für unser Gedächtnistraining für Senioren Übungen entwickelt, die speziell auf die ältere Generation zugeschnitten sind. Schon mit ein paar Trainingseinheiten täglich schaffen Sie damit beste Voraussetzungen, der altersbedingten Konzentrationsschwäche effektiv etwas entgegenzusetzen. Wir freuen uns darauf, auch Sie bei unserem Gehirnjogging für Senioren begrüßen zu dürfen.

Trainieren Sie Ihr Gedächtnis

Markus Hofmann - Card

Webinar Gedächtnistraining
(kostenfreies Webinar)

Die Geheimnisse der Gedächtnisweltmeister. Das volle Potenzial Ihres Gehirns nutzen. Neues Wissen mit vorhandenem Wissen effizient verknüpfen. Bringen Sie ihr Gehirn bequem von zuhause aus auf Trab!

mehr erfahren
Markus Hofmann - Card

Meine Merktechniken

Hier erfahren Sie die Techniken der Gedächtnis-Weltmeister und wie Sie sich ALLES besser merken können! Sei es Namen und Gesichter, Zahlen, Daten, Fakten oder Fach- und Allgemeinwissen.

mehr erfahren
Markus Hofmann - Card

Denksportaufgaben

Hier geht’s zur Sammlung der besten Denksportaufgaben, bei denen Sie um die Ecke denken dürfen. Tüfteln Sie selbst, denken Sie nach und stellen Sie diese Rätsel Ihren Freunden vor. Abendfüllende Gespräche garantiert.

Jetzt (um)denken!

Gedächtnistraining für Senioren - Auch im Alter geistig fit

Als Senior oder Seniorin hat man manchmal das Gefühl, dass der "Denkapparat" nicht mehr so gut funktioniert. Geht es Dir auch so? Du vergisst häufig Namen, Dinge wie Schlüssel, Geldbörse oder Deine Brille? Das muss absolut nichts mit einem höheren Alter oder gar Demenz zu tun haben! Gerade Kinder verlegen andauernd ihre Jacken, Mützen und Schulsachen, und viele, viele Erwachsene Menschen in allen Altersklassen können von der Vergesslichkeit ein Liedchen singen. Und wie auch all denen, die schon in jüngeren Jahren ihr Gedächtnis trainieren wollen, kannst auch Du Dir sicher sein: Mit dem richtigen Gedächtnistraining gehört das Vergessen der Vergangenheit an. Hier auf den Seiten von www.unvergesslich.de findest Du kostenlose Übungen, mit denen Du logisches Denken trainieren, Gehirn-Jogging betreiben und die Deine geistige Fitness fördern kannst. Und das Tollste: Das Gedächtnistraining für Senioren ist einfach, macht Spaß und kann jederzeit und in jeder Lebenslage betrieben werden. Wünscht Du weitere Informationen für die "geistige Seniorenarbeit"? Dann lies gerne weiter! 

Die 5 besten Techniken für ein gutes Gedächtnis

Hier findest Du Wissen, das Du sofort anwenden kannst: Nimm auch Du Deine geistige Leistungsfähigkeit in die eigene Hand, indem Du Dir gleich hier und jetzt einige der besten Gedächtnistrainings für Senioren aneignest. Die sind viel hilfreicher als die vielen Kräuter und Arzneien, die man bei diesem Thema so empfohlen bekommt, und sie machen auch viel mehr Spaß! Ein Beispiel gefällig? Kommt sofort:

Gedächtnisübung "Der Herr der Ringe"

Sicher hast Du schon mal von dem berühmten Werk J.R.R. Tolkiens gehört. Aber keine Angst, Du musst jetzt nicht unbedingt den ganzen Wälzer lesen, um in diesem Spiel Dein Gedächtnis anzuregen. Hier geht es vielmehr um eine geistige Geschicklichkeitsübung, bei der Du aus miteinander verbundenen Ringen nur einen bestimmten auswählen und ausschneiden musst, um sie zu einer Kette zu machen.

Gedächtnistraining für Senioren: Wort & Bild

Andere Übungen fürs Gedächtnis setzen auch auf andere Areale im Gehirn. So werden bei logischen Denkaufgaben natürlich andere Hirnleistungen gefordert als bei den folgenden Gedächtnistrainings für Senioren.

Denke in Bildern

Wie sollst Du Dir bloß die vielen Namen der Menschen um Dich herum merken? Oder eine Einkaufsliste? Oder so viele andere mögliche Ansammlungen von Wörtern, die einem ja immer wieder im Alltag begegnen. Ganz einfach, Du denkst in Bildern. Verknüpfe die Begriffe mit Bildern und merke sie Dir so in einem ganz anderen Zusammenhang. 

Beispiel fürs Bilder-Denken: Die Einkaufsliste.

In den Merktechniken bei unvergesslich.de haben wir ein tolles und wirklich spaßiges Spiel, mit dem Du eine Liste von Begriffen leicht im Gedächtnis behalten kannst. Das entsprechende Gedächtnistraining für Senioren heißt Körperliste und zielt darauf ab, Dir bei der Verbindung zwischen Worten und Bildern im Kopf zu helfen. Wenn Du also zum Beispiel Milch, Wurst, Brot und Butter einkaufen möchtest, lerne, diese Produkte in Deiner Körperliste zu verteilen:

  • Das Brot schiebst Du in Deine Schuhe und läufst dann gut gepolstert durch den Supermarkt
  • Die Milchpackungen hängst Du Dir an die Arme, damit Du nicht mehr kaufst als Du eigentlich wolltest
  • Die Wurst schiebst Du Dir in die Ohren, damit Du das Supermarkt-Radio nicht mit anhören musst
  • Da es draußen regnet, schmierst Du Dir die Butter die Haare ein, um eine wasserabweisende Schicht auf dem Kopf zu haben.

Das sind natürlich alles nur Anregungen, wie Du das Spiel angehen kannst. Jede Einkaufsliste ist unterschiedlich und manche hören ja auch gerne das Supermarkt-Radio. Aber vom Grundsätzlichen her kannst Du so prima Einkaufslisten oder auch andere Informationen und gerade auch Listen bestens im Gedächtnis behalten.

Gedächtnistraining für Senioren "Sprachliche Kreativität".

Auch um Worte, aber in einem im wahrsten Sinne anderen Zusammenhang, geht es beim Gedächtnistraining für Senioren "Sprachliche Kreativität". Hier schreibst Du an Deiner eigenen Geschichte, indem Du eine willkürliche Liste von Wörtern zu einer eben solchen miteinander verbindest. Du wirst merken, wie Dein Gehirn unter der willkommenen Beanspruchung Freudensprünge macht. 

Merktechniken für Senioren: Textaufgaben und Rätsel

So ähnlich aktiv halten kannst Du Deine "grauen Zellen" auch mit diversen pfiffigen Rätseln und kniffligen Textaufgaben, bei denen Du erst einmal überlegen und ordentlich um die Ecke denken musst. Das ist wie Sport für das Gehirn und fördert die Aktivierung ganz neuer Areale im Denkapparat - natürlich auch bei älteren Menschen. Hier kannst Du sofort loslegen:

Kann man die Gedächtnistraining für Senioren im Alltag anwenden?

Man braucht also kein großes, tiefgehendes Wissen, um die Gedächtnistrainings für Senioren anzuwenden, und zwar jederzeit und an jedem Ort. Trainiert werden kann immer und die Aktivierung Deiner ungenutzten Hirnareale kann zu jeder Tageszeit erfolgen. Denn das Schöne am Gedächtnistraining für Senioren ist, dass es nicht viel braucht, um viel zu bewirken. Für die meisten Übungen brauchst Du noch nicht einmal einen Stift und einen Zettel, sondern kannst überall damit loslegen. Gedächtnistraining für unterwegs und Zuhause sozusagen! Und wenn Du Dich langweilst, schlägst Du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Mache Deine Übungen und lerne dazu, anstatt Dich zu langweilen. 

Hilft Gedächtnistraining wirklich gegen Vergesslichkeit im Alter?

Doch es gibt noch einen weiteren Effekt, den Du durch die regelmäßigen Übungen schnell feststellen kannst. Denn wie schon eingangs herausgestellt, ist Vergesslichkeit kein reines Altersphänomen, sondern kann im Prinzip jeden betreffen. Oftmals ist das Phänomen auch einfach eine Frage der Konzentration, der Aufmerksamkeit und, ja, des Trainings. Daher nutze mit unserem Gedächtnistraining für Senioren auch Du das Potenzial, über das jeder Mensch verfügt. Mache Dich fit im Kopf und merke Dir alles! Ein Spiel, das für jung und alt gleichermaßen geeignet ist. 

Wie wirkt Gedächtnistraining?

Und Du kannst auch jederzeit in dieses Spiel einsteigen. Das ganze Leben ist voller Informationen, von denen wir manche gar nicht brauchen, aber manche unbedingt im Gedächtnis behalten wollen. Natürlich kommt älteren Menschen hier manchmal das Thema Demenz in die Quere. Gleichzeitig kann das Gedächtnistraining für Senioren aber auch andersherum der Demenz in die Quere kommen, denn wenn Du regelmäßig lernst, kannst Du durch nachhaltiges Gedächtnistraining Demenz sogar vorbeugen oder sie zumindest hinauszögern. Das ist erwiesen.

Durch Gedächtnistraining für Senioren eigenständiger werden

Gedächtnistraining für Senioren ist also spielerisch einfach für jedermann anzuwenden, aber es ist trotzdem mehr als ein Spiel. Das Gehirnjogging macht Deinen Kopf fit, trainiert Dein Erinnerungsvermögen und kann übrigens auch ganz sozial, zusammen mit anderen Senioren durchgeführt werden. Dank Deiner Übungen wirst Du ein eigenständigerer Mensch, bist im Alltag als Senior oder Seniorin weniger hilfebedürftig und brauchst somit auch weniger Betreuung.

Zurück zur Übersicht